Orangen CupCakes (TM5)

IMG_6410

heute gibt es mal ein Rezept zu einen meiner Spezialitäten. Für meine CupCakes bin ich schon sehr berühmt in meinem Freundeskreis😅. Wenn es darum geht, dass etwas mitgebracht werden soll ist sofort klar: die Patzii macht CupCakes🤗 Egal zu welchem Event und in welcher Variation… So ausgefallen sie auch sein mögen . In der zehnten Klasse begann ich mit Freundinnen den Trend, dass jedes Geburtstagskind unter uns von und CupCakes bekommt und wir diese dann gemeinsam an den gelben Bänken im Hauptgebäude (ihr müsst wissen, meine Schule ist  äußerst farbenfroh 🎨) vernaschen. Dafür trafen sich immer eine meiner damals besten Freundinnen und ich zu Hause und backten sie gemeinsam. Jede bekam die für sich typischen CupCakes. So machten wir für eine, welche sich jede Pause einen Kaffee am Kiosk holte, Espresso-CupCakes, eine andere bekam Sekt-CupCakes…🍾 Leider führten wir diesen Trend nicht weiter, was ich äußerst bedauere, wir uns jedoch gerne daran erinnern☺️. Dies liegt zum einen daran, dass ein paar nach der 10.Klasse abgegangen sind , es mit den verbliebenen, bzw. mit neuen einfach nicht weiter geführt wurde , und zum anderen auch darum, dass sich leider das vorher so unglaublich gute Verhältnis einfach etwas gelockert hat, weshalb wir auch nicht die CupCakes nach Hause bringen… Die folgenden CupCakes sind allerdings wieder einmal von der Konfirmation meiner Schwester, da natürlich auch fort meine Lieblinge nicht fehlen durften…💖

Zutaten(12 Stück):

Basic:

200 g Butter

180 g Zucker

3 Eier

200 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

Saft einer halben o. kleinen Orange

Topping:

150 g Butter

250 g Puderzucker

rote Lebensmittelfarbe

Deko:

Etwas weißer Fondant

Blumenausstecher

Goldfarbe

Zubereitung:

Für die CupCake-Basic, die Eier mit dem Zucker im Thermomix hell und cremig aufschlagen. Hierfür setzt ihr den Schmetterling ein und schlagt die Butter auf Stufe 3-4 , bis sich die Farbe der Butter deutlich erhellt hat. Nun gebt ihr nach und nach die Eier dazu. Nun folgt der Orangensaft, der auf gleicher Stufe vermischt wird. Zu guter letzt folgt das Mehl mit dem Backpulver, welches ihr vorher Einweihung mit dem Salz vermengt und auf 30 Sekunden, Linkslauf , Stufe 4 untermengt. Den Teig in Förmchen geben und im Backofen bei 200 Grad Ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.

IMG_6279

 

 

Für das Topping wieder den Schmetterling einsetzen und die Butter mit dem Puderzucker( welchen ihr übrigens nicht zu kaufen braucht, sondern einfach Zucker in den Mixtopf gebt und längere Zeit auf Stufe 10 pulverisiert. Hierbei spart ihr wieder eine Menge) auf Stufe 3 aufschlagt. Am besten auch hier gucken , wie die Konsistenz ist. Sie sollte cremig sein und nicht zu fest. Nun etwas von der roten Lebensmittelfabre hinzufügen. Bei mir kam dabei unabsichtlich ein wunderschönes Lachs raus, was genau meine Farbe ist😊. Die Creme auf die erkaltete Basic geben. Wer möchte kann hierbei auch eine Spritztüte verwenden , ich habe es aber lieber etwas bequemer, weshalb auch das Streichen mit einem Teelöffel genügt hat.😅

IMG_6304

Zum dekorieren habe ich etwas Fondant in die Blumenform geben und auf die CupCakes gelegt. Zur Veredelung folgte etwas Gold, das ich noch unten fand.

 

Genießt meine ersten veröffentlichen CupCakes und viel Spaß beim Nachbacken

Eure

Patzii💕

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s