Bananencupcakes

IMG_6646Hach… Vor einiger Zeit überfiel mich mal wieder meine Backeifer 🙂 nicht nur, dass ich etwas Ablenkung brauchte, sondern  es war nun schon ein paar Tage her, dass die Konfirmation meiner Schwester war und der ganze Kuchen nun restlos verzehrt! Aber was backen? Schon seit ein paar Tagen hatte ich die vor sich hin schlummernden Bananen im Auge und als ich aus der Schule kam, lagen diese zum Glück noch an Ort und Stelle… ☺️ Nach einer kurzen Schlafpause, fing ich an, doch beim Zutatencheck fehlte die Butter… Mist ! Kein Auto da… Meine Improvisation musste nun ihren Dienst beweisen 🙈 Also sammelte ich im Kühlschrank ein paar Ideen und voilà , das Rezept wurde gefunden … ( Zudem noch ein toller Zucker beim Zutaten-ausfindig-machen )

 

Zutaten:

Basis:

400 g Magerquark

100 g Zucker

2 Eier

150 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

2 überreife Bananen

Topping:

200 g Exquisa leicht

30 g Kokosblütenzucker ( oder auch ganz einfachen Puderzucker:))

Zubereitung:

Für den Teig, die Eier mit dem Zucker , zusammen mit dem Schmetterling bei 37 Grad/ 3 Minuten /Stufe  3 schlagen. Nun den Quark dazugeben und die Temperatur zurückschalten. Dieses dann weiter Ca. 1-2 Minuten/Stufe 3 verrühren und zum Schluss das gleiche mit der Banane machen. Zum Schluss folgt das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver. Auf Stufe 3 Ca. Zehn Sekunden( oder länger) unterheben. Achtung: hierbei kann der Thermi etwas ruckeln, was allerdings nicht weiter schlimm ist.

IMG_6645

Den Teig in Muffinförmchen füllen( Habe hierfür Silikonbackformen benutzt, da diese einfach in der Form besser halten und super einfach zu reinigen sind. Es wurden insgesamt 18 Stück!) und bei 200 Grad/Umluft im Backofen Ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Für das Topping einfach wieder den Schmetterling einsetzen und den Frischkäse mit dem Zucker( der Kokosblütenzucker ist etwas karamellartig, deshalb kann es sein, dass bei Verwendung von Puderzuck mehr benötigt werden kann) in den Mixtopf geben und 1 Minute/ Stufe 3 schlagen. Auf den CupCakes verteilen und bon Appetit 💕

IMG_6651

Die Cupcakes sind gleich in zweierlei Hinsicht „leicht“ ? Zum einem in der Zubereitung und zum anderen haben sie nur Ca 125 kcal, sowie 5 Gramm Eiweiß!! Echte super CupCakes also,von denen ich fast alle allein verzehrt habe 😅 Aber auch zum Auskühlen haben es nic alle geschafft, da meine Sis gleich einen essen musste!

Liebes Backen

Eure        Patzii🤗

Advertisements

2 Gedanken zu “Bananencupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s