Vegetarische Spaghetti Bolognese

image

hallihallo ☺️

Heute gibt es mal ein deftiges Gericht 🍝 Seit gut drei Jahren bin ich nun Vegetarierin und versuche mich immer wieder mit etwas Abwechslung. Letztens stand ich wieder beim REWE vor der Veggi-Abteilung und konnte mich nicht entscheiden … Wie ihr wisst, achte ich ziemlich auf meine Ernährung besonders hinsichtlich meines täglichen Eiweißbedarfs💪🏼… Deshalb kann es bei mir manchmal schon etwas länger dauern. Als ich nun also so suchte, kam ein Mann ganz zielgerichtet auf das Sojahack von der Rügenwäldermühle zu und packte einige davon in seinen Wagen. Da er mich noch ziemlich fragend sah, empfiehl er mir diese mit den Worten:“ meine Frau macht sie ziemlich oft. Ist sehr lecker !“ Also, was sollte es schaden? Wenn es mir sogar schon besten Herzens empfohlen wurde von einem Familienvater ☺️ Probieren kann man es ja mal 🙈 Also rein in den Korb. Naja, da war ich jetzt mal echt gespannt und mit 22 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm und 180 Gramm Inhalt passte es super in meinen Ernährungsplan😊 Allerdings hatte ich schonmal schlechte Erfahrung mit dem vom Aldi gemacht ( meines Erachtens schmeckt dieses zu sehr nach Karamell … ) . Als ich vom Sponsorenlauf wieder kam, wurde gleich mein Sojahack zubereitet und es schmack echt lecker ☺️ An dieser Stelle einmal vielen Herzlichen Dank an den netten Mann vom Einkaufen 👏

Zutaten:

180 g Sojahack ( eine Packung)

2 Karotten

1 EL Senf

1 EL Tomatenmark

400 g passierte Tomaten

Salz, Pfeffer , Sojasoße, Balsamicocreme

halbe Zwiebel

2 EL Öl

Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln und die Karotten klein schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Darin das Kleingeschnittene braten. Das Sojahack nachdem die Zwiebeln glasig sind, dazugeben und weiter braten. Den Senf und das Tomatenmark ebenfalls mitbraten( verstärkt den Geschmack) .

image

Wenn das „Hack“ geröstet genug erscheint, mit den passierten Tomaten und etwas Wasser ablöschen. Bei schwacher Hitze köcheln lassen und mit den restlichen Gewürzen nach Geschmack würzen. Fertig ist die vegetarische ( ich vermute auch vegane ) Soße. 😊

image

 

Dazu passen ganz klassisch Nudeln . Aber auch als Grundlage für vegetarische Lasagne einfach super ☺️

Viel Spaß beim Ausprobieren

Eure

Patzii💕

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s